Ihre Veranstaltung bewerben

Wenn Sie eine Veranstaltung ankündigen wollen, ersuchen wir um die Übermittlung aller notwendigen Informationen (Titel der Veranstaltung, Datum, Ort und Programm) an das OGNMB Headquarter.

07 Mar 2024
  • Hybridveranstaltung | Die Gesundheitsreform: Positives und Negatives

    07 Mar 2024  17:00 - 19:00
    Gesellschaft der Ärzte in Wien – Billrothhaus, Frankgasse 8, 1090 Wien, Österreich

    Die Gesundheitsreform ist beschlossen. 13 Gesetze wurden geändert. Das Ziel: Eine hochwertige medizinische Versorgung der österreichischen Patienten in den nächsten Jahren sichern. Die Strukturreformen haben Auswirkung auf die Spitäler, der niedergelassene Bereich soll gestärkt werden, Programme zur Gesundheitsförderung und Vorsorge erhalten mehr Mittel, digitale Angebote werden ausgebaut. Manches lässt Verbesserungen erwarten, anderes ist kritisch zu sehen. Besonders in Diskussion steht das sogenannte Bewertungsboard für den Einsatz von Arzneimitteln im stationären Bereich. Wichtige Fragen zur Effizienz und zum Nutzen sowie zur Qualifikation der Mitglieder dieser Kommission sind offengeblieben.

    Als älteste fachübergreifende medizinische Gesellschaft unseres Landes sind unsere Hauptaufgaben die medizinisch-wissenschaftliche Fortbildung von Ärzten und der fachliche Diskurs. Damit bieten wir Ärzten aller Altersgruppen und Disziplinen die Möglichkeit, auf dem neuesten Stand des medizinischen Wissens zu sein. Nun wollen wir zur Gesundheitsreform Stellung beziehen und die beschlossenen Neuerungen mit ihren offenen Fragen sachlich im Rahmen einer hochkarätig besetzten Runde aus Experten unterschiedlicher Disziplinen diskutieren.

    Programm: https://www.billrothhaus.at/images/pdf/240307_Gesundheitsreform.pdf

    Begrüßung
    Frau Beatrix Volc-Platzer
    Präsidentin der Gesellschaft der Ärzte in Wien

    Herr Ernst Agneter
    Vizepräsident der Gesellschaft der Ärzte in Wien

    Referenten und Diskutanten (in alphabetischer Reihenfolge)

    Frau Christiane Druml
    Medizinische Universität Wien, Vorsitzende der Bioethikkommission der Republik Österreich, Inhaberin des UNESCO Lehrstuhls für Bioethik, 2. Stellvertreterin des Obersten Sanitätsrats der Republik Österreich

    Herr Karl Forstner
    Leiter des Referats Strategie, Innovation und Grundlagenarbeit in der Österreichischen Ärztekammer, Präsident der Ärztekammer für Salzburg

    Herr Markus Müller
    Rektor der Medizinischen Universität Wien, Präsident des Obersten Sanitätsrats der Republik Österreich

    Herr Georg Stingl
    Emeritierter Vorstand der Klinik für Dermatologie, Medizinische Universität Wien

    Herr Christoph Zielinski
    Ärztlicher Direktor der Wiener Privatklinik; Präsident der Central European Cooperative Oncology Group (CECOG)

    Moderation
    Herr Köksal Baltaci
    Die Presse

    See more details

23 Mar 2024
  • Hybrid Imaging Course – Molecular Imaging for Radiologists and Nuclear Medicine Physicians

    23 Mar 2024

    General Information

    Following the requests from our participants, we will hold the Hybrid Imaging Course – Molecular Imaging for Radiologists and Nuclear Medicine Physicians. The topic of the course is "Diseases of the Brain, Head and Neck, Spine". The course will be workshops-style offered in a face-to-face (onsite in Davos) format only. Lunch and coffee breaks are included in the registration fees.

    • The Hybrid Imaging Course will take place on Saturday prior to the IDKD in a face-to-face (onsite) format only
    • The 54th IDKD registration fees do not include the Saturday courses: if you are attending the IDKD course, please select Saturday courses ticket(s) in addition while registering
    • The three courses on Saturday are running in parallel. During the online registration process, you would be able to select the Hybrid Imaging course onsite and the Fundamentals course online. Any pre-course taking place on Saturday, March 23, is available for attendance in combination with the IDKD course.

    Target audience

    • Nuclear Physicians / Radiologists
    • Nuclear Medicine / Radiology residents and fellows
    • Interested clinicians
    • Nuclear Medicine technicians with advanced competences / interests

    Course objectives

    • The participants will learn effective approaches in incorporating nuclear medicine techniques / hybrid imaging into their daily practice and enhancing their diagnostic skills by molecular imaging
    • The participants will learn in which setting which imaging examination and which radiotracer is most effective
    • The participants will be provided guidance for the diagnostic value of new and emerging radiotracers in the field of diseases of the Brain, Head and Neck, Spine
    • The participants will interact with top international experts in the field of imaging of the diseases of the Brain, Head and Neck, Spine

    Hybrid Imaging Course Advisor

    Martin Hüllner, Zurich, Switzerland

    Course Schedule

    10:00 - 10:15
    Introduction into course organization

    10:15 - 11:30
    Workshops

    11:30 - 12:00
    Coffee Break

    12:00 - 13:15
    Workshops

    13:15 - 14:00
    Lunch Break

    14:00 - 15:15
    Workshops

    15:15 - 15:45
    Intermission

    15:45 - 17:00
    Workshops

    17:15 - 17:40
    Highlight Lecture

    17:45 - 18:30
    Tricky Cases - an Interactive Session

    Workshops

    • Aminoacid PET in Primary and Secondary Brain Tumors
      Norbert Galldiks, DE
       
    • Head and Neck Cancer
      Minerva Becker, CH
       
    • "Paragnostics”: Paraganglioma and Parathyroid Imaging using PET
      Martin Hüllner, CH
       
    • Neurodegenerative Diseases of the Brain (focus on amyloid and dopaminergic imaging)
      Axel Rominger, CH
       

    Highlight Lecture

    See more details

04 Apr 2024
  • NEUHEIT IM BEREICH DER ATEMWEGSSICHERUNG UND BEATMUNG BEI SCHWIERIGEN ATEMWEGEN

    04 Apr 2024  16:30 - 18:00
    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, Seilerstätte 4, 4020 Linz (Festsaal, 3. OG)


    Datum: 04.04.2024
    Start: 18:30 Uhr
    Ende: 20:00 Uhr

    Veranstaltungsort:
    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, Seilerstätte 4, 4020 Linz (Festsaal, 3. OG)

    Anmeldung:
    Wir bitten um Ihre Anmeldung bis spätestens 2.April 2024.
    ZUM ANMELDEFORMULAR 
    Die Teilnahme ist kostenlos. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, dass eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich ist.

    Zielgruppe: 
    Assistenz- und Fach- ärzt*innen für HNO, Anästhesie und Intensivmedizin, sowie alle interessierten Ärzt*innen

    Fortbildungspunkte: 
    Für die Online-Weiterbildung werden 2 DFP bei der Österreichischen Ärztekammer beantragt.

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
    E-Mail: veranstaltungen@ordensklinikum.at 
    Tel.: +43 732 7677-6755

    Liebe Kolleginnen und Kollegen!

    „Was die flusskontrollierte Beatmung alles kann!“

    Tauchen Sie ein in dieses neue spannende Thema im Bereich der Atemwegssicherung und Beatmung über Flow- Controlled Ventilation (FCV).

    Die Besonderheit liegt in der Beatmung über ultradünne Tuben von nur 2,3mm Innendurchmesser durch eine aktive Exspiration.

    Profitieren Sie von unseren Erfahrungen aus dem Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern zum Wohle der Patient*innen.

    Ich freue mich auf Ihr Kommen!

    Mit besten Grüßen,

    OÄ Dr.in Caroline Dobretzberger
    Abteilung für für Anästhesie und Intensivmedizin
    Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

    See more details

18 Apr 2024
  • Interdisziplinäre Uroonkologie – Prostatakarzinom 2024

    18 Apr 2024  16:30 - 18:00
    Seminarhaus auf der Gugl, Auf der Gugl 3, 4021 Linz, Österreich

    Gerne möchten wir Sie über die Tagung „Interdisziplinäre Uroonkologie – Prostatakarzinom 2024“ informieren. Die Tagung findet am 18.04. – 19.04.2024 statt und wird im Hybridformat im Seminarhaus auf der Gugl in 4020 Linz abgehalten.

    Die Fortbildung wird von den Abteilungen Radioonkologie und Urologie, unter der Leitung von Prim. Prof. Dr. Hans Geinitz und Prim. Priv.-Doz. Dr. Thomas Höfner FEBU gemeinsam veranstaltet. 

    Spannende, kontroverse Inhalte der diagnostischen Verfahren sind unter anderem der Mehrwert der PSMA-PET, der MR-gestützten Prostatabiopsie oder des molekularen Profilings. Ein weiterer Fokus liegt auf den aktuellen Behandlungsmöglichkeiten, darunter Themen wie minimal-invasive Operationsverfahren, die stereotaktische Strahlentherapie, der Stellenwert der fokal-ablativen Therapien und die Kombination von Strahlentherapie, ADT und sekundärer Hormonmanipulation. Derzeitige medikamentöse Therapiemöglichkeiten, wie PARP-Inhibitoren oder die Immuntherapie bilden weitere Schwerpunkt.

    Aktuellste Informationen zur Veranstaltung finden sie auch online unter http://www.ordensklinikum.at/uroonkologie2024.

    See more details

Weitere Veranstaltungen

Die österreichische Schilddrüsengesellschaft veranstaltet in unregelmäßigen Abständen jeweils Donnerstags um 18 Uhr Seminare mit namhaften Spezialisten zu aktuellen thyreologischen Themen. Hier gelangen Sie zur nächsten Veranstaltung.