Gemeinsame Handlungsempfehlung (S1-Leitlinie) von DGN, OGNMB und SGNM

Kürzlich ist von der Österreichischen Gesellschaft für Nuklearmedizin und Molekulare Bildbegung (OGNMB) in enger Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN) und der Schweizerische Gesellschaft für Nuklearmedizin (SGNM) die gemeinsame S1 Leitlinie zur Radiosynoviorthese (RSO) erschienen.

Die RSO stellt ein etabliertes Therapieverfahren zur lokalisierten Behandlung von entzündlichen Gelenksprozessen dar, welche breite Anwendung findet und in vielen Fällen neben einer symptomatischen auch zu einer funktionelle Verbesserung der Gelenksfunktion führt. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse sowie länderspezifische Besonderheiten wurden in dieser Neuauflage entsprechend berücksichtigt.

Zur Veröffentlichung in der Zeitschrift Nuklearmedizin

Zur AWMF online - Das Portal der wissenschaftlichen Medizin

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *